Schach-AG

Die Schach-AG findet donnerstags in der 6. Stunde statt. Sie kann von Kindern aus den 3. und 4. Klassen gewählt werden.

 

Jeden Donnerstag ab 12:20 bis 13:05 ist Schach-AG. Unser Schachlehrer heißt Wolfgang Hohrat.
Manchmal spielen wir Turniere. Wir haben auch ein Aufgabenheft, um mehr zu lernen. Ab und zu spielen wir Fußballschach. Das macht viel Spaß, weil es fast so ähnlich ist, wie ein echtes Fußballspiel. Das ist toll.
Man sucht sich erst 8 Figuren raus. Dann braucht man ein Fußballschachfeld. In das Tor kommt der König. Dann nimmt man einen kleinen Ball oder etwas anderes Kleines. Dann nimmt man irgendeine Figur und zieht wie sie zieht auf den Ball zu, dann in Richtung Tor. Wenn der König vom Gegner im Weg steht, dann kann man kein Tor schießen.
Es gibt auch ein Übungsspiel für den Springer (Pferd).
Da nimmt man den Springer und stellt es in die Ecke vom Schachbrett. Dann bekommt jeder ein paar Steine. Der eine bekommt bunte, der andere graue. Überall wo der Springer drauf war, muss ein Stein liegen. Überall wo ein Stein liegt, darf man nicht mehr drauf. Es geht so lange bis einer nicht mehr kann.

 

Im Schuljahr 2014/ 2015 haben wir mit unserer Dienstagsgruppe an dem Online-Turnier yess2chess teilgenommen. Playchess.com ist der Gastgeber für Yes2Chess 2015. Hier finden die Online-Wettkämpfe statt, man kann auch trainieren und freie Partien spielen. Man spielt gegen Spieler von der eigenen Schule, von anderen Schulen aus anderen Städten und anderen Ländern.

Alle angemeldeten Spieler bekamen eine Mitgliedschaft für playchess.com bis 30. Juni 2015. An dem Wettbewerb nahmen Schulen aus folgenden Ländern teil: Spanien, Portugal, Norwegen, Schweden, Dänemark, Vereinigtes Königreich, Deutschland und USA. Die erste Phase des Wettbewerbs werden innerhalb der Lnder ausgespielt. Die 32 angetretenen Schulen in Deutschland sind in 4 Gruppen aufgeteilt. Eine Vorrunde besteht aus 8 Mannschaften. Gespielt wird im KO-System. Jede Mannschaft besteht aus fünf in der Reihenfolge ihrer schachlichen Spielstärke gemeldeten Spielern plus Reservespieler.

Wir spielten in der Vorrunde gegen das Ludwig-Wilhelm-Gymnasium Rastatt in Baden-Württemberg. Gegen die Schüler aus der 6. Klasse war es nicht einfach.


Unsere Mannschaft:

Brett 1: Annika Montag

Brett 2: Ben Müller

Brett 3: Nico Achtzehnter

Brett 4: Niclas Pfaff

Brett 5: Julian Möhl

Reserve: Paul Franke

 

Ihre Gunst schenkte die Schachgöttin Caissa am Dienstag dem Ludwig-Wilhelm-Gymnasium. Leider konnte nur Julian Möhl seine Partie gewinnen.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Georg-August-Zinn Schule