Die Schulordnung der GAZ-Schule

Leitgedanken

 

Wir alle gehören zur Georg-August-Zinn Schule: Schüler/innen, Lehrer/innen, Betreuer/innen, Eltern, Hausmeister und unsere Sekretärin. Wir sind eine Schule, in der wir miteinander lernen. Wir sind alle mitverantwortlich für die Gestaltung des Schullebens.

Wir halten zusammen:
Wir wollen, dass alle gerne zur Schule kommen. Wir sind freundlich zueinander und helfen uns gegenseitig. Wir wollen, dass niemand Angst vor dem anderen haben muss. Streitigkeiten wollen wir fair lösen.

Wir sind alle verschieden:
Das wollen wir achten und nutzen. Deshalb gehen wir respektvoll miteinander um.

Wir übernehmen Verantwortung für unser Umfeld:
Unsere Schule ist eine große Wohnung für uns alle. Wir halten das Schulhaus und das Schulgelände sauber. Mit der Einrichtung gehen wir sorgsam um. Besonders in den Toiletten achten wir auf Sauberkeit und verschwenden weder Papier noch Wasser.
Jeder Schüler und jede Schülerin ist verpflichtet, das Unterrichtsangebot wahrzunehmen, seine Fähigkeit zu nutzen und seine Fertigkeiten auszubauen. Jeder hat das Recht, ungestört zu arbeiten.
 

 

Schulordnung


In unserer Schule treffen sich jeden Tag viele Menschen auf engem Raum. Damit sich hier alle wohlfühlen können, wollen wir aufeinander Rücksicht nehmen. Deshalb vereinbaren wir diese Schulordnung:

Wir sorgen für ein freundliches Miteinander:

  • Wir sind höflich und grüßen einander.
  • Wir reizen niemanden durch beleidigende Ausdrücke.
  • Wir achten das Eigentum des anderen.
  • Wir schließen niemanden aus der Gemeinschaft aus.


Wir achten auf die anderen. Wir vermeiden Unfälle:

  • Wir rennen nicht auf Gängen und Treppen. Während der Pausen halten wir uns hier nicht auf (Ausnahme: Regenpause).
  • Wir drängeln, stoßen und schubsen nicht.
  • Wir stellen uns nach der großen Pause zu zweit auf.
  • Wir werfen nicht mit Schneebällen und Steinen.
  • Im Klassenraum tragen wir Hausschuhe.
  • Es ist selbstverständlich, dass wir uns im Bus rücksichtsvoll und fair benehmen.                    Da viele Kinder den Bus benutzen...                                                                                     …stellen wir uns ordentlich auf.                                                                                          …drängeln wir nicht.                                                                                                            …setzen wir vor dem Einsteigen den Ranzen ab.
  • Auf dem Bolzplatz spielen wir Fußball, wenn wir an der Reihe sind (Die Schülervertretung (SV) (Zustimmung Gesamtkonferenz) legt jedes Schuljahr einen neuen Spielplan für die Pausen fest.).


Wir bearbeiten Streitigkeiten mit Köpfchen. Wir lösen Probleme:

  • Wenn mich jemand provoziert, versuche ich z. B. wegzugehen oder wegzuhören.
  • Wenn es mir zu viel wird, sage ich: „Stopp!“ oder „Hör auf!“
  • Wenn der andere „Stopp“ sagt, höre ich auf.
  • Wenn ich es alleine nicht schaffe, hole ich mir Hilfe (Aufsicht/ Pausenengel).


Wir sorgen für einen geordneten Ablauf von Unterricht und Betreuung:

  • Wir kommen pünktlich.
  • Wir gehen sorgfältig mit Arbeitsmaterialien (Einbinden der Bücher), Spielen und Spielgeräten um.
  • Wir haben alle Materialien, die wir für den Unterricht brauchen, dabei.
  • Wir zeigen unseren Eltern regelmäßig Nachrichten aus der Schule (Postmappe).
  • Wir halten die Grenzen auf dem Schulhof ein.
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Georg-August-Zinn Schule